News of the Day: Chinese steckt in Fitnessgerät fest!

Weil er sich sein Geschlechtsteil in einem Fitnessgerät eingeklemmt hatte, musste ein Mann aus Hongkong die Polizei benachrichtigen. Vier Stunden hätten die Sanitäter gebraucht, um den als "einsam und verhaltensgestört" bezeichneten Le Xing von dem 2,50 Meter langen Trainingsgerät zu trennen, berichtete die Lokalpresse heute.

Der 42-Jährige habe einen Zwischenraum des Geräts zum Masturbieren nutzen wollen, hieß es in der Zeitung "Apple Daily".
Die Sanitäter mussten Le samt Trainingsgerät ins Krankenhaus transportieren, nachdem mehrere Befreiungsversuche im Park gescheitert waren. In der Klinik wurden der Mann und das Gerät dann vier Stunden nach seinem ersten Hilferuf getrennt.

In den Parks der Stadt stehen den Hongkongern zahlreiche Fitnesspfade mit Trainingsgeräten zur Verfügung.

Quelle: Orf.at

1 Blunzn2 Blunzn3 Blunzn4 Blunzn5 Blunzn (61 Stimmen, Durchschnitt: 4,85 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation