Die Tiroler Landesregierung erwartet augenscheinlich eine Apokalypse, wie Sie seit der Piefke Saga nicht mehr über das heilige Land Tirol hereingebrochen ist!

Wie die Redaktion beim Bereiten des Redaktionsfrühstücks erfahren musste, wird neuerdings über Beipackzetteln in Eierverpackungen vor seltsamen Aliens mit gelben Mützen und deren 6-beinigen Haustieren gewarnt! Die Bevölkerung wird angewiesen, Lebensmittelvorräte für 14 Tage zu horten – tztz, als ob wir die Invasoren im ersten halben Jahr zurückschlagen könnten!

Die Redaktion ist jedenfalls vorbereitet und hat sich mit Whiskey, Toastbrot und genügend Waffen eingedeckt um Aliens, Zombies, die GIS und was da noch kommen möge zu bekämpfen.

Des Weiteren haben wir uns als aufmerksame Seher der „National Geographics“ Serie „Preppers“ eine lange Liste erstellt, wo wir diese sogenannten „Sparschweine der Apokalypse“ finden und in „Mad Max“ Manier ausrauben können.

Nur dank der hilfreichen Warnungen des Tiroler Amtes für Katastrophenschutz ist die Zukunft von Blunzn.com im Katastrophenfalle gesichert!

1 Blunzn2 Blunzn3 Blunzn4 Blunzn5 Blunzn (79 Stimmen, Durchschnitt: 4,46 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation