Manchmal fragt man sich schon, auf welche Ideen Leute kommen – wie auch bei der folgenden Geschichte, die sich gestern in Innsbruck, im heiligen Lande Tirol ereignet hat…

Pfarrer von Liebespärchen attackiert

Mit einem Schlag ist ein Pfarrer in Innsbruck am Mittwoch kurz vor der Christmette attackiert worden, nachdem er offenbar ein Liebespärchen in seiner Kirche entdeckt hatte. Die Polizei ermittelt.
           
Pärchen ergriff die Flucht

Der Geistliche fand die beiden auf einer Kirchenbank in eindeutiger Aktion und verlangte daraufhin, dass sie die Kirche verlassen. Dabei kam es zum Streit, bei dem der Pfarrer einen Schlag erhielt. Anschließend flüchtete das Pärchen.

Die Ermittlungen der Polizei blieben bislang ohne Erfolg. Die Christmette in der Pfarre Dreiheiligen konnte trotz des Vorfalls planmäßig stattfinden.

Quelle: ORF.at

1 Blunzn2 Blunzn3 Blunzn4 Blunzn5 Blunzn (97 Stimmen, Durchschnitt: 4,38 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation