Nach den desaströsen Darbietungen des österreichischen Nationalteams in
den Partien gegen Japan und Chile hat sich eine Initiative mit dem Ziel
"österreichfreie Europameisterschaft 2008" gegründet.

Der ÖFB wird darin aufgefordert, das Nationalteam von der EM freiwillig
zurückzuziehen
. Begründet wird diese Forderung mit Ästhetik und der
Freude im Fußball. Im Internet wurde bereits eine Unterschriftenliste
aufgelegt.

"Wir waren immer eine Kulturnation, ein Volk von
Schöngeistern", sagte Michael Kriess, Sprecher der Initiative, am
Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Innsbruck. "In unserer Hymne
heißt es ja auch: … Volk begnadet für das Schöne! Unter diesen
Aspekten verletzt die Teilnahme der österreichischen Mannschaft an der
EM unser ästhetisches Empfinden
. Wir wollen blinde Pässe sehen, tolle
Dribblings und Schüsse ins Kreuzeck."

Der ganze Artikel auf www.orf.at

1 Blunzn2 Blunzn3 Blunzn4 Blunzn5 Blunzn (46 Stimmen, Durchschnitt: 3,19 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation