Ein offensichtlich verwirrter 35-jähriger Student hat am Dienstagvormittag eine halbe Stunde lang Gegenstände aus dem Fenster geworfen. Dabei schrie er immer wieder "Weiß und Schwarz verträgt sich nicht". Verletzt wurde niemand.


"Weiß und Schwarz verträgt sich nicht"

Gegen 8.00 Uhr begann der Mann sein Eigentum aus dem Fenster zu werfen. Er ging dabei durchaus planvoll vor und entledigte sich nur seiner weißen bzw. schwarzen Gegenstände. Mappen, Zettel und elektronische Geräte in diesen Farben wurden aus dem Fenster geschleudert. Er schrie dabei immer wieder "Weiß und Schwarz verträgt sich nicht".


Mappen und Laptop

Als die Polizei auf Grund der Gefährdung von vorbeifahrenden Autos und Passanten eingreifen wollte, wurde der 35-jährige nach Angaben der Exekutive noch aggressiver und warf u.a. einen Laptop aus dem Fenster.


Wohnungstür gewaltsam geöffnet

Die Einsatzkräfte mussten auf Grund des Vorfalls drei Straßen sperren und schließlich die Wohnungstür gewaltsam öffnen. Es entstanden leichte Schäden an der Wohnungstüre und an abgestellten Autos. Ob das Ausrasten des Studenten auch auf Grund der Hitze erfolgte, konnte nicht geklärt werden.

In Landesnervenklinik eingeliefert

Der 35-Jährige wurde in die Landesnervenklinik eingeliefert.

Quelle: http://steiermark.orf.at/stories/208003/

1 Blunzn2 Blunzn3 Blunzn4 Blunzn5 Blunzn (100 Stimmen, Durchschnitt: 4,47 von 5)
Loading...

2 Thoughts on “Student warf Gegenstände aus dem Fenster

  1. Mario on 17. Juli 2007 at 13:28 said:

    „Die Einsatzkräfte mussten die Wohnungstür gewaltsam öffnen. Es entstanden Schäden an der Wohnungstüre und an abgestellten Autos.“

    Mit wos hom de kibara de tür aufgmocht?

    C4???

  2. TomTom on 17. Juli 2007 at 13:29 said:

    Und dass der noch nie in senem Leben gearbeitet hat, merkt man daran, dass er eine halbe Stunde lang Sachen wirft und die Wohnung ist noch immer nicht leer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation