Unglaublich… wir hätten uns NIE gedacht, dass sich das britische Blatt "SUN" so leicht von den blunzn.com Redakteuren in die Irre führen lassen hat. Eine zugespielte Pressemitteilung der blunzn.com – Redaktion verlautbarte nämlich, dass in Japan 2000 speziell geschorene Schafe um je 2000 Euro als Pudelfälschungen verkauft worden wären… Link1 Link2

Liebe SUN: Macht doch bitte eure Hausaufgaben und schaut das nächste mal besser! Habt ihr nicht den blunzn.com – Schriftzug gesehen?!?!

1 Blunzn2 Blunzn3 Blunzn4 Blunzn5 Blunzn (96 Stimmen, Durchschnitt: 3,16 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation