Blunzn.com nimmt den Bildungsauftrag sehr ernst – daher anbei eine kurze Verdeutlichung des Begriffs "Marketing":

Marketing weiblich:

1. Du bist auf einer Party. Du siehst einen attraktiven, jungen Mann. Du gehst zu ihm hin
und sagst: "Ich bin ziemlich gut im Bett!" Das ist Direktmarketing.

2. Du bist auf einer Party. Du siehst einen attraktiven, jungen Mann. Du fragst nach
seiner Handynummer.Am nächsten Tag rufst du ihn an und sagst ihm: "Ich bin ziemlich
gut im Bett!" Das ist Telemarketing.

3. Du bist mit einigen Freunden auf einer Party. Du siehst einen attraktiven, jungen Mann.
Einer deiner Freunde geht zu ihm hin und sagt: "Die da hinten ist ziemlich gut im
Bett!" Das ist Werbung.

4. Du bist auf einer Party. Du siehst einen attraktiven, jungen Mann. Du gehst zu ihm hin
und frischst seine Erinnerung auf: "Kannst du dich noch an unser Date vor zwei Wochen
erinnern. Weißt du noch, wie gut ich im Bett war?" Das ist Customer Relationship
Management (CRM)

5. Du bist auf einer Party. Du siehst einen attraktiven, jungen Mann. Du gehst zu ihm hin
und sagst ihm: "Ich bin ziemlich gut im Bett!" Dann ziehst du deine Bluse aus
und zeigst ihm deinen Busen. Das ist Merchandising.

6. Du bist auf einer Party. Du siehst einen attraktiven, jungen Mann. Du gehst zu ihm hin,
sagst ihm, wie geschmackvoll er angezogen ist und wie gut er riecht. Dann schenkst du ihm
ein Glas Wein ein, zündest ihm eine Zigarette an und sagst ihm: "Ich bin ziemlich
gut im Bett!" Das ist PR (Public Relation)


Marketing männlich:

Du bist auf einer Party. Du siehst eine attraktive, junge Frau. Du gehst zu ihr hin und
sagst ihr: "Ich bin ziemlich gut im Bett und außerdem kann ich die ganze Nacht ohne
Pause!" Das ist irreführende Werbung, und die ist gesetzlich verboten.

1 Blunzn2 Blunzn3 Blunzn4 Blunzn5 Blunzn (39 Stimmen, Durchschnitt: 4,92 von 5)
Loading...

One Thought on “Marketing

  1. Gert on 25. April 2007 at 16:57 said:

    Du gehst auf eine Party und siehst ein attraktives Mädchen auf der anderen Seite des Raumes. Du ziehst Deine tollen Klamotten an, läufst herum und spielst Mr. Beschäftigt. Du setzt Dein bestes Lächeln auf, läufst herum und spielst Mr. Sympathisch. Du frischst Deinen Wortschatz in Deinem Gedächtnis auf und spielst Mr. Höflich. Du unterhältst Dich mit sanfter und weicher Stimme, Du öffnest die Tür für alle Frauen, Du lächelst wie ein Traum, Du verbreitest eine Aura um Dich herum, Du spielst Mr. Gentleman und dann gehst Du zu dem Mädchen und fragst: „Hallo, ich bin großartig im Bett, wie wärs mit uns?“

    Das ist Hard Selling.

    Du gehst auf eine Party und siehst ein attraktives Mädchen auf der anderen Seite des Raumes. SIE KOMMT HERÜBER und sagt: „Hallo, ich habe gehört, dass Du großartig im Bett bist, wie wärs mit uns?“ Nun, DAS, sehr geehrte Damen und Herren,

    ist die KRAFT DER MARKE.

    Du gehst auf eine Party – langweilst alle mit Deinen nichtssagenden Aussagen – ein Schwarm von Mädchen kommt zu Dir und sagt: „Hallo, ich habe gehört, Du bist gar nicht so gut im Bett und trotzdem gehen alle mit Dir dorthin. Irgend etwas muß an Dir dran sein – wir zahlen jeden Preis – aber bitte lass’uns mit Dir ins Bett gehen !“ Nun:

    DAS mein staunendes Publikum ist SAP…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation